Pakete über unseren Paketserver aktualisieren

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Wir bieten für unsere Erweiterungen kostenlose Paketserver an. Diese Paketserver ermöglichen es Ihnen, Ihre Installation schnell und einfach aktuell zu halten. Der Paketserver wird jedoch nicht automatisch installiert und muss manuell durch Sie in Ihrem WCF eingerichtet werden. In diesem Artikel werde ich Ihnen erklären, wie das funktioniert. Bitte bedenken Sie, dass noch nicht alle Produkte über unsere Paketserver verfügbar sind.

    Hinweis: Unsere Paketserver sind nur kostenlose Produkte oder für Kunden verfügbar, die unsere Produkte in unserem Shop erworben haben. Kunden des WoltLab Plugin-Stores können die offiziellen Paketserver von WoltLab benutzen.

    Um unsere Paketserver Ihrer WCF Installation hinzuzufügen, navigieren Sie in Ihrem ACP nach ACP -> System -> Pakete -> Server auflisten und wählen dann den Button Server hinzufügen aus. An dieser Stelle tragen Sie die Adresse des gewünschten Paketservers ein.
    Wählen Sie die für Ihr System benötigte Adresse:
    • https://cobblecity.de/update/maelstrom/ (WCF 2.0 / WBB 4.0)
    • https://cobblecity.de/update/typhoon/ (WCF 2.1 / WBB 4.1)
    • https://cobblecity.de/update/vortex/ (WSC 3.0 / WBB 5.0)


    Sofern Sie Kunde unserer WCF-Produkte in unserem Shop sind, sollten Sie Ihre persönlichen Zugangsdaten hinterlegen, da Sie dann auch Zugriff auf die von Ihnen erworbenen kostenpflichtigen Produkte erhalten. Die dafür notwendigen Zugangsdaten finden Sie unter dem Menüpunkt Mein Konto.



    Wichtiger Hinweis: Leider kann es vorkommen, dass das WCF versucht den offiziellen Paketserver zu bevorzugen, auch wenn Sie das Produkt bei uns erworben haben. Zwar unterstützt das WCF eine Priorisierung der Paketserver, jedoch wurde dies nicht im Plugin-Store umgesetzt (siehe Priorität der Updateserver - Plugin nicht im Store, sondern beim Hersteller erworben).
    Wir haben leider keine Möglichkeit dieses Problem zu umgehen. Um das Problem zumindest kurzzeitig zu umgehen, können Sie jedoch die Store-Paketserver von WoltLab in der Paketserver-Liste zeitweise deaktivieren (http://store.woltlab.com/maelstrom/ (WCF 2.0 / WBB 4.0) und http://store.woltlab.com/typhoon/ (WCF 2.1 / WBB 4.1)) und dann manuell unter ACP > System > Pakete > Pakete auflisten mit einem Klick auf den Button Updates suchen die Updates über unsere Paketserver durchführen. Sie können die WoltLab Paketserver nachträglich natürlich wieder aktivieren.
    Mit freundlichen Grüßen
    [FFW] Patric

    "Echo defekt: Alpenbewohner starten Rückrufaktion"

    22,329 times read

Comments 3